Kursdetails

Naturgärten II: Insektensterben und was wir dagegen tun können

Anmeldung auf Warteliste

Kursnr. 202-5071
Beginn Do., 12.11.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Dauer 1x
Kursort Villa Post, Wehringhauser Str. 38
Gebühr 0,00 €

Kursbeschreibung

Lassen Sie sich von der faszinierenden Vielfalt und Lebensweise unserer einheimischen Wildbienen begeistern und erfahren Sie, wie Sie im eigenen Garten diese bedrohten Insekten unterstützen können. Jeder Gartenliebhaber und jeder Balkonpflanzenfreund kann einen kleinen Beitrag zum Überleben der Wildbienen leisten. Egal ob Balkon, Terrasse, Garten, öffentliche Grünanlage oder landwirtschaftlich genutzte Flächen - jeder Blühpunkt zählt. Mehr als die Hälfte der Wildbienenarten ist bedroht, einige sogar vom Aussterben. Wer Äpfel, Birnen, Erdbeeren oder Himbeeren mag, dem sollte auch der Schutz der Wildbienen am Herzen liegen. Der Imker und Bienenweidefachberater Lars Quicker gibt praktische Tipps, um das Leben der Wildbienen im Garten oder auf dem Balkon zu fördern und zu unterstützen. Sie erfahren, wie Sie mit wenig Aufwand nachhaltige, blühende und nektarspendende Oasen für die bestäubenden Insekten erschaffen können.

Kurs teilen: